CBD und Katzen

Verwendung von medizinischem Cannabis bei Katzen

CBD und Katzen2019-02-19T09:33:29+00:00

CBD und die Anwendung bei Katzen

Die Verwendung von CBD ist beim Menschen nicht neu, steht jedoch heute im Mittelpunkt der Behandlung von Leiden und Beschwerden. Grundsätzlich ist dies der Grund, warum jetzt auch bei Haustieren, wie zum Beispiel bei Katzen mit solch einer Behandlung begonnen wird.

Zwischen den Eigenschaften von CBD bei Katzen können wir Probleme wie Appetit, Schmerz, Stress oder Angstzustände lindern. Aus diesem Grund können die Vorteile von CBD sehr nützlich sein, um die Gesundheit unserer Katzen zu verbessern, falls deren Symptome mit einem dieser Aspekte zusammenhängen.

  • Appetitlosigkeit
  • Epileptische Anfälle
  • Angst oder Stress
  • Allergie und dermatologische Probleme
  • Arthritis
  • Entzündungen
  • Schmerzen im Zusammenhang mit Krebs

Medizinisches Cannabis und Katzen

Tiere haben wie Menschen ein Endocannabinoid-System mit CB-1-Rezeptoren (verantwortlich für Gehirnprozesse) und CB-2-Rezeptoren (hauptsächlich im Immunsystem und in peripheren Organen). Sie produzieren auch Endocannabinoide, und ihre Rezeptoren sprechen in ähnlicher Weise wie beim Menschen auf medizinischen Cannabis an. Trotzdem gibt es noch viel über die Auswirkungen von medizinischem Cannabis auf Haustiere herauszufinden.

Wenn Sie jedoch CBD zur Behandlung von Katzen einsetzen möchten, sollte dies unter tierärztlicher Aufsicht erfolgen, da das THC, welches einige auf dem Markt befindliche Extrakte enthalten, für Katzen äußerst toxisch ist.

Wie interagiert CBD mit Katzen?

Obwohl es noch viel über das Endocannabinoidsystem bei Katzen und anderen Tieren zu lernen gibt, ist klar, dass es CB1- und CB2-Rezeptoren gibt, die mit den von ihnen erzeugten Endocannabinoiden interagieren oder auch auf die Verabreichung von Phytocannabinoiden ansprechen.

Eine der Wirkungen, die bei Katzen unter der Anwendung von CBD beobachtet werden, besteht darin, dass sie eine beruhigende Wirkung haben können. CBD hilft bei der Entspannung, aber es gibt Tiere, die empfindlicher sind als andere, und aus diesem Grund ist eine kontrollierte Dosierung, die von einem Tierarzt verordnet wird, wichtig.

Medizinisches Cannabis und Katzen

Im Gegensatz zu Hunden, die eine höhere Empfindlichkeit gegenüber THC aufweisen, zeigen Katzen eine Empfindlichkeit gegenüber der Assimilation dieses Moleküls, ähnlich der von Menschen. Bei Katzen ist das Gefühl, unter den psychoaktiven Wirkungen von THC zu sein, ziemlich unangenehm und macht sie sehr aufgeregt. Für sie ist es unmöglich, uns zu sagen, ob sie an Halluzinationen leiden oder Angst haben. Daher wird die Verwendung von THC bei Katzen nicht empfohlen.

Im Falle von Katzen kann die CBD Vorteile bei verschiedenen Symptomen oder Beschwerden haben, die für verschiedene Erkrankungen typisch sind, wie Arthritis und andere Pathologien, bei denen ein Entzündungsprozess vorliegt. Auch bei Katzen, die an Krebs leiden, da diese den Appetit wieder herstellen können und die Schmerzen reduzieren. Bei Katzen mit chronischen Erkrankungen der oberen Atemwege kann CBD aufgrund ihres entzündungshemmenden Potenzials auch dazu beitragen, ihren Zustand zu verbessern.

Aufgrund der Wechselwirkungen und Reaktionen, die der Einsatz von Cannabinoiden bei Katzen haben kann, ist es immer ratsam, eine tierärztliche Überwachung für die Verabreichung zu haben.

„Meine Katze litt bis vor wenigen Monaten an Schmerzen und wollte nicht mehr spielen oder sich bewegen. Als wir sie zum Tierarzt brachten, erzählte er uns, dass sie Symptome von Arthritis bekam. Da wir CBD zur Behandlung chronischer Rückenschmerzen verwenden, haben wir ihn gefragt, ob es möglich ist, dass dies auch für unsere Katze funktioniert. Der Tierarzt verwies uns zu Canna Vets, um uns mit der Anwendung von CBD vertraut zu machen, und wir stellten fest, dass er seit seiner Einnahme wieder aktiv ist und sogar wieder Appetit hat. „
Mario R.

Wenn Sie wissen möchten, ob Sie Ihre Katze mit CBD behandeln können, wenden Sie sich an uns

KONTAKT

Mehr Informationen

line_separator_gray

Dies sind die neusten Empfehlungen und Artikel über Tiere und die Verwendung von medizinischem Cannabis.

Tierärztliche Versorgung, spezialisiert auf medizinisches Cannabis

line_separator_gray

Wir möchten, dass Ihre Haustiere die beste Pflege erhalten. Deshalb sind wir auf natürliche Therapien spezialisiert, damit sie professionell und sicher behandelt werden können.

KONTAKTIEREN SIE UNS